SMOLAK Kurt (Hg.)

Wiener Studien - Zeitschrift für Klassische Philologie, Patristik und lateinische Tradition, Band 132/2019

Reihe: Wiener Studien, Zeitschrift für Klassische Philologie und Patristik, Band: 132

Erscheinungsdatum: 04.06.2019

ISBN13: 978-3-7001-8581-9

Format: 204 S., 22,5x15 cm, br.

Zeitschrift: 
€ 89,00

Produktbeschreibung

INHALT

Katerina Philippides, Secrets and Lies in Menander's Samia:
A Reading of the Play Focused on Light and Darkness

Mattia Vitelli Casella, Tra mito e toponomastica: le isole Apsirtidi, Apsaros e Tomi 
 
Duccio Guasti,  Cercidas  fr.  l  Lom.:  Between  Hipponax  and Diogenes   

Christas Fakas, Hirtenroman und Satyrspiel. Zum literarischen Verhältnis zwischen Longos und Sositheos' Daphnis oder Lityerses
   
Ernst A. Schmidt,  Liebe  und  Sexualität  in  drei  Gedichten  des jungen Vergil (Catalepton 13, 1 und 6). Interpretation und Echtheitskritik

Erich Woytek, Ein literarisches Geschenk mit großem Vorbild: Catalepton 9 und Ciris nach Catulls carmina 65 und 66
   
Gottfried Kreuz, Latinus fidicen. Horaz' lyrische δὶδαχή  in den ,Paradeoden' 
 
Chrysanthe Tsitsiou - Chelidoni, Horaz  über  das  römische Drama

Diane Coomans- Philippe Desy, Prudence et les Centaures
(Prud. psych. et Ov.  met. 12, 64-535)
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie