The Burial Mound Sites of Imperial Central Tibet

Map scale I : 800.000

Erscheinungsdatum: 12.11.2020
ISBN13: 978-3-7001-8561-1

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs. 10. Jahrgang, Heft 2/2020

Erscheinungsdatum: 03.12.2020
ISBN13: 978-3-7001-8516-1

The Ancient Near East in Transregional Perspective

Material Culture and Exchange between Mesopotamia, the Levant and Lower Egypt from 5800 to 5200 calBC

Erscheinungsdatum: 12.11.2020
ISBN13: 978-3-7001-8396-9

Reverberations of Dharmakīrti‘s Philosophy

Proceedings of the Fifth International Dharmakīrti Conference Heidelberg, August 26 to 30, 2014

Erscheinungsdatum: 18.12.2020
ISBN13: 978-3-7001-8781-3

CORONAVIRUS-SITUATION

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen ist der Verlag der ÖAW derzeit für den Kundenverkehr geschlossen. Bitte bestellen Sie die gewünschten Bücher, CDs oder Online-Zugänge über unseren Webshop. Für Anfragen verwenden Sie bitte die E-Mail-Adresse verlag@oeaw.ac.at.

BEKANNTE, FREMDE UND (FAST) VERGESSENE WÖRTER ONLINE ENTDECKEN

Mit dem „Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich“ entsteht an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in einem Langzeitprojekt das Dialektwörterbuch des bairischen Sprachraums in Österreich und Südtirol. Die Bände A-E (41 Lieferungen) sind im Verlag der ÖAW erschienen. Das Wörterbuch steht nun ab Buchstabe F im Web unter https://lioe.dioe.at zur Verfügung. Die ersten 350 Artikel sind Open Access online zu finden.

Verlagsprogramm 2020/21

HIMMELSSCHEIBE VON NEBRA

Die Himmelsscheibe von Nebra gilt als die älteste konkrete astronomische Darstellung der Welt. Lange Zeit war sich die Fachwelt einig, dass der Fund der Bronzezeit zugeordnet werden kann. Zwei deutsche Prähistoriker behaupteten in diesem Jahr, dass die Scheibe aus der Eisenzeit stamme und lösten damit eine Kontroverse aus. Neue Untersuchungen geben in der vom Verlag der ÖAW publizierten Fachzeitschrift „Archaeologia Austriaca“ aber nun Entwarnung: die Himmelsscheibe datiert eindeutig in die Bronzezeit.



NEU: OREA ONLINE BOOK LOUNGE

Autorin Bettina Bader vom Institut für Orientalische und Europäische Archäologie der ÖAW präsentiert in diesem neuen Format ihre neueste Publikation "Tell el-Dab´a XXIV" im Web auf Youtube.