POHL Walter - ERHART Peter (Hg.)

Die Langobarden

Herrschaft und Identität

Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, Band: 329

Reihe: Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, Band: 9

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 03.11.2005

ISBN13: 978-3-7001-3400-8

ISBN10: 3-7001-3400-2

Format: 648 Seiten, zahlreiche Abbildungen - 29,5 × 21 cm, Paperback

Buch: 
€ 59,00

Produktbeschreibung

Wer waren die Langobarden, und wie ist ihre Identität historisch, archäologisch und philologisch zu fassen? Zu dieser Frage vereinigt der Band methodische Überlegungen und exemplarische Studien von etablierten und jüngeren Vertretern verschiedener Disziplinen. Ein Schwerpunkt sind neue Ergebnisse der Archäologie der Langobarden im mittleren Donauraum, wobei sich grundlegende Beiträge, die Überblick über breites Material bieten, mit Vorstellungen von Neufunden und neuen Interpretationen, methodischen Überlegungen und innovativen technologischen Untersuchungen verbinden. Der Abschnitt zu langobardischer Herrschaft und langobardischen Identitäten in Italien enthält vor allem die Arbeiten von Historikern, die danach fragen, wie gesellschaftliche Integration und staatliche Organisation funktionierten. Wie trugen Geschlechterrollen, wie das Mönchtum dazu bei, und was sagt die politisch-geographische Terminologie darüber aus? Der letzte Abschnitt vereinigt Beiträge zu Sprache und Kultur, und zwar aus altnordischer, germanistischer, mittellateinischer, paläographischer und kulturgeschichtlicher Sicht. Erstmals seit Jahrzehnten wird in diesem Band ein breiter Überblick über die internationale Langobardenforschung gegeben, der weit über das bisherige Handbuchwissen hinausweist.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie