AMANN Petra

Die Etruskerin

Geschlechterverhältnis und Stellung der Frau im frühen Etrurien (9.-5. Jh. v. Chr.)

Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, Band: 289

Reihe: Archäologische Forschungen, Band: 5

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 2000

ISBN13: 978-3-7001-2934-9

ISBN10: 3-7001-2934-3

Format: 332 Seiten, 29,7x21cm, broschiert

Buch: 
€ 72,16

Produktbeschreibung

Gesellschaftliche Rolle und soziale Stellung der etruski- schen Frau stehen spätestens seit Johann Jakob Bachofen, dem großen „Matriarchatsforscher“ des 19.Jahrhunderts, im Blickpunkt der altertumskundlichen Forschung. Diese hat sich jedoch bisher zu einem überwiegenden Teil auf die überlieferten Nachrichten griechischer und römischer Autoren, also Informationen aus zweiter Hand,gestützt und das eigentlich etruski- sche Quellenmaterial – archäologische Funde und Befunde, bildliche Darstellungen und epigraphische Belege – nur punktuell herangezogen. Gerade dieses – der etruskischen Realität entstammende – Material steht im vorliegenden Band im Mittelpunkt der Betrachtungen, wobei auch eine umfassende Bewertung der antiken Autoren nicht zu kurz kommt. Im Rahmen einer systema- tischen Analyse können neue Antworten gegeben werden, die das Bild der etruskischen Gesellschaft zurechtrücken und ihre tiefgreifende Einbettung in die italische Welt verdeutlichen.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie