Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Empfehlungen

Catalogus Fossilium Austriae Band 4 - Rodentia neogenica

DAXNER-HÖCK Gudrun - HÖCK Eva (Hg.)
Catalogus Fossilium Austriae Band 4 - Rodentia neogenica

€ 98,00 Details

Dr. Ignaz Seipel Platz 2
A-1010 Wien

+43-1-51581-3402
+43-1-51581-3406

Çukuriçi Höyük 2

SCHWALL Christoph

Çukuriçi Höyük 2

Das 5. und 4. Jahrtausend v. Chr. in Westanatolien und der Ostägäis. Mit einem Beitrag von Barbara Horejs

Reihe: OREA - Oriental and European Archaeology , Band: 7

Verlag: VÖAW

Erscheinungsjahr: 2018

ISBN13: 978-3-7001-8207-8

Format: 

777+38 Seiten mit zahlr.Farb u. s/w. Abb., 37 Tafeln, 1 Faltplan, 29,7x21cm, kartoniert

€ 240,00

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band widmet sich dem 5. und 4. Jahrtausend v. Chr. in Westanatolien und der Ostägäis. Ausgangspunkt sind die Forschungen zu den kupferzeitlichen Siedlungen des Çukuriçi Höyük.
Der behandelte Zeitraum des Mittel- und Spätchalkolithikums gehört zu den bis dato unzureichend erforschten Perioden der Region. Auf eine Einführung in die Terminologie und Chronologie folgt eine ausführliche Darlegung des derzeitigen Forschungsstandes im Arbeitsgebiet und den angrenzenden Gebieten der Dodekanes und Türkisch-Thrakiens. Es wird deutlich, dass die Forschungen der letzten Jahrzehnte eine Vielzahl von neuen Daten erbracht haben. Diese erlauben eine Diskussion und Bewertung der derzeitigen Chronologie im Arbeitsgebiet. Den Kern des Buches stellen die Befund- und Materialstudien der spätchalkolithischen Ausgrabungen auf dem Çukuriçi Höyük dar. Neben einer detaillierten Auswertung der Stratigraphie und der Architektur in den einzelnen Siedlungsphasen wird eine Analyse des Fundmaterials durchgeführt. Hierzu zählen die Keramik, die Kleinfunde, die Metallfunde sowie die Steinobjekte, deren Aussagekraft für die Siedlungen des Çukuriçi Höyük im Anschluss diskutiert wird. Weiterhin werden für die absolute Datierung des Fundortes 31 Radiokarbondaten miteinbezogen. Somit gehört das Fundmaterial der spätkupferzeitlichen Siedlungen des Çukuriçi Höyük zu den derzeit wichtigsten Referenzdaten für diese Zeit in der Westtürkei.
Anhand dieser Grundlagenforschung lassen sich wichtige Erkenntnisse zu chronologisch relevanter Keramik der mittleren und späten Kupferzeit herausarbeiten. Die Resultate der Studien dienen als Grundlage für eine erstmalige Bewertung möglicher Faktoren, die zu den soziokulturellen Entwicklungen in der Kupferzeit in Westanatolien und der Ostägäis geführt haben.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier