OLECHOWSKI Thomas - STAUDIGL-CIECHOWITZ Kamila - EHS Tamara (Hgg.)

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Band 2/2014

Reihe: Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Band: 4.Jahrgang/Band 2, 2014

Erscheinungsdatum: 28.02.2015

ISBN13: 978-3-7001-7767-8

Format: 100 Seiten,  29,7x21cm,  broschiert

Buch: 
€ 49,00

Produktbeschreibung


Inhaltsverzeichnis

Clemens JABLONER, Hans Kelsen Institut
Eröffnungsworte

Friedrich STADLER, Forum Zeitgeschichte der Universität Wien
Eröffnungsworte

Kamila STAUDIGL-CIECHOWICZ, Tamara EHS, Thomas OLECHOWSKI
Vorwort

Kamila STAUDIGL-CIECHOWICZ (Wien)
Zwischen Wien und Czernowitz - österreichische Universitäten um 1918

Christoph SCHMETTERER (Wien)
Am Weg von Czernowitz nach Wien gescheitert. Karl Friedrich Adler

Marijan PAVČNIK (Laibach)

Pitamic. Klassiker der slowenischen Rechtswissenschaft

 Tamara EHS (Salzburg)

Politische Neuordnung und akademische Migration

Aus der Krain nach Wien nach Slowenien

 

Johann FEICHTINGER (Wien)

1918 und der Beginn des wissenschaftlichen Braindrain aus Österreich

 

Thomas KELLER (Darmstadt)

Hans Hirsch

Zwischen Politik und Wissenschaft: Volkstumskämpfer und Rechtshistoriker

 

Andrzej DZIADZIO (Krakau)

Polnische Richter des alten österreichischen Verwaltungsgerichtshofes in der Gerichtsbarkeit der Zweiten Polnischen Republik (1918-1939)

 

Gedruckt mit Unterstützung des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF).


mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie