RUPPRECHT Hans-Albert (Hg.)

Symposion 2003

Vorträge zur griechischen und hellenistischen Rechtsgeschichte Rauischholzhausen, 30. September - 3. Oktober 2003

Reihe: Akten der Gesellschaft für griechische und hellenistische Rechtsgeschichte, Band: 17

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 28.06.2006

ISBN13: 978-3-7001-3686-6

ISBN10: 3-7001-3686-2

Format: 468 Seiten, 23x15,5cm, broschiert

Buch: 
€ 69,00
Online: 
€ 0,00

Produktbeschreibung

Das XIV. Symposion der Gesellschaft für griechische und hellenistische Rechtsgeschichte fand 2003 in Schloß Rauischholzhausen bei Marburg statt. Fast 40 Wissenschaftler aus Europa, Israel und den Vereinigten Staaten trafen sich zu Vorträgen und intensiven Diskussionen. Nicht besonders hervorzuheben, da für die Symposien selbstverständlich, ist die interdisziplinäre Zusammensetzung des Kreises aus Vertretern der Alten Geschichte, der Wirtschafts- und Sozialgeschichte, der Klassischen Philologie und der Antiken Rechtsgeschichte. Der Bereich der Themen reichte wie immer unter Verzicht auf ein Generalthema von der frühen griechischen Rechtsgeschichte bis in die byzantinische Zeit. Diesmal wurde die hellenistische Rechtsgeschichte und insbesondere die Rechtsgeschichte Ägyptens von der ptolemäischen bis zur byzantinischen Zeit stärker akzentuiert. Gegenstand war z.B. die Bedeutung der Schrift für die frühe Gesetzgebung im griechischen und im orientalischen Raum, behandelt wurden weiter u.a. die Magistratur im klassischen Athen, die Regulierung der Minen, das Fischereirecht und die Verwaltung der Tempelgüter, die Rolle des öffentlichen Siegels griechischer Staaten, außerdem die regionalen und sozialen Unterschiede bei der Beurkundung von Rechtsgeschäften, sowie die rechtlichen und sozialen Hintergründe der spätrömischen Militärgerichtsbarkeit nach den Papyri. …

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie