Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Empfehlungen

Die Protokolle des Ministerrates der Zweiten Republik der Republik Österreich. Kabinett Leopold Figl I 20. Dezember 1945 bis 8. November 1949. Band 10: 6. April 1948 bis 8. Juni 1948

ENDERLE-BURCEL Gertrude - JEŘÁBEK Rudolf - MUELLER Wolfgang (Hg.)
Die Protokolle des Ministerrates der Zweiten Republik der Republik Österreich. Kabinett Leopold Figl I 20. Dezember 1945 bis 8. November 1949. Band 10: 6. April 1948 bis 8. Juni 1948

€ 121,00 Details

Dr. Ignaz Seipel Platz 2
A-1010 Wien

+43-1-51581-3402
+43-1-51581-3406

Catalogus Fossilium Austriae Band 4 - Rodentia neogenica

DAXNER-HÖCK Gudrun - HÖCK Eva (Hg.)

Catalogus Fossilium Austriae Band 4 - Rodentia neogenica

Reihe: Catalogus Fossilium Austriae, Band: 4

Verlag: VÖAW

Erscheinungsjahr: 2015

ISBN13: 978-3-7001-7819-4

Format: 158 Seiten,77 Tafeln, 29,7x21cm, broschiert

€ 98,00

Produktbeschreibung

Der Band „Rodentia neogenica“ des Catalogus Fossilium Austriae vermittelt einen Überblick über Rodentia aus dem Neogen von Österreich und spiegelt ein faszinierendes Kapitel der Säugetierevolution.
Die bearbeiteten Fossilien wurden an 34 Fundstellen gesammelt, die einen Zeitraum von etwa elf Millionen Jahren umfassen. Maigen ist die älteste und Eichkogel die jüngste Fundstelle. Die österreichischen Kleinsäugetierfundstellen liegen im Alpenvorland, im Wiener Becken, im Steirischen Becken und seinen Satellitenbecken, im Pannonischen Becken, im Mur-Mürz- und im Lavanttal. Der gesamte Fossilienkomplex umfasst Kiefer und Schädel von Säugetieren und mehrere tausend isolierte Zähne, die zum größten Teil im Naturhistorischen Museum Wien (Geologisch-Paläontologische Abteilung) aufbewahrt werden, kleinere Teile in der Universität Wien (Paläontologische Abteilung), im Universalmuseum Graz (Geologie & Paläontologie), an der Montanuniversität Leoben und in Privatsammlungen.
Der vorliegende Band bietet eine Einführung in Taxonomie, Systematik und Stratigraphie aller Nagergruppen, die im Miozän in Österreich lebten. Eine Übersichtskarte von Österreich und eine stratigraphische Tabelle zeigen die regionale und stratigraphische Lage der Fundstellen. Die Terminologie der Zahnmerkmale wird anhand von 22 schematischen Darstellungen erklärt, und auf 77 Tafeln illustrieren SEM-Bilder die Variabilität der Zahnmorphologie von über 50 Gattungen und 90 Arten. Der Band schließt mit einem taxonomischen Index.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier