Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950, 68. Lieferung

Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.)

Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950, 68. Lieferung

Valentinotti Stefan - Vogel von Frommershausen, Karl

Reihe: Österreichisches Biographisches Lexikon - Einzellieferungen

Verlag: VÖAW

Erscheinungsjahr: 2017

ISBN13: 978-3-7001-8181-1

Format: 160 Seiten, 23x15,5cm, broschiert

€ 39,00

Produktbeschreibung


Die 68. Lieferung reicht vom Widerstandskämpfer Stefan Valentinotti bis zu dem Theologen Karl Albrecht Ritter Vogel von Frommanshausen. Sie beinhaltet u. a. den Geistlichen Valentin Vodnik, dem als Literaten, Publizisten und Philologen eine wichtige Rolle in der Herausbildung eines slowenischen Nationalbewusstseins zukam, den Juristen und Revolutionär Ernst Franz Salvator (von) Violand, der in den Ereignissen von 1848/49 eine Schlüsselrolle spielte, Eugenio Valussi, der ab 1886 als Fürstbischof der Diözese Trient vorstand, den deutschnationalen Politiker und Herausgeber des „Deutschen Volksblatts“ Ernst Vergani, den christlichsozialen Politiker Carl Vaugoin, den Raketentechniker und Astronomen Max Valier, den Komponisten Giuseppe Verdi, den Schriftsteller David Vogel, Maria (Mary) Freiin von Vetsera, Geliebte von Kronprinz Rudolf, die Vorarlberger Unternehmerin Josepha Vallaster-Leibinger, Mitglieder der Familie Vivenot, den Geologen Hermann Vetters, den Lehrer und Volkskundler Theodor Vernaleken, den Pädagogen Michael Venus, die Künstlerfamilie Vastagh, den Journalisten und Schriftsteller Hugo Veigelsberg, besser bekannt als Hugó Ignotus, und den Maler Eduard Veith.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier