SCHÜTZ Karl

Theater- und Kinoorgeln in Wien

Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse, Band: 564

Reihe: Veröffentlichungen der Kommission für Musikforschung, Band: 25

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 1991

ISBN13: 978-3-7001-1788-9

ISBN10: 3-7001-1788-4

Format: 256 S., 97 Abb., 24 x 15 cm, broschiert

Buch: 
€ 25,44

Produktbeschreibung

Orgeln in Theater und Kino bilden eine interessante weltliche Komponente des Orgelbaus. Feste und mobile Instrumente bereichern das Inventar vieler Theater. Die Notwendigkeit einer musikalischen Untermalung der Stummfilme begünstigte die Konstruktion von Unterhaltungsinstrumenten, die ersten Tonfilme wurden von konzertanten Orgelklängen eingeleitet. Mit dem Oskalyd wollten die Erfinder sogar einen spezifischen Orgeltyp des 20. Jhds. schaffen. Der Autor geht den Spuren einer vergangenen Orgeltradition an Wiener Bühnen nach und würdigt die Tätigkeit der Wiener Starorganisten.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie