MILLESI Eva - WINKLER Hans - HENGSBERGER Renate (Eds.)

The Common Hamster (Cricetus cricetus): Perspectives on an endangered species

Reihe: Biosystematics and Ecology (vormals Biosystematics and Ecology -Series), Band: 25

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 09.12.2008

ISBN13: 978-3-7001-6586-6

Format: 126 Seiten, 23,8x16,7cm, broschiert

Buch: 
€ 27,50
Online: 
€ 0,00

Produktbeschreibung

Die Biologie des Feldhamsters weist einige hochinteressante Aspekte auf. Obwohl die Tiere Winterschlaf halten, können bis zu drei Würfe pro Jahr großgezogen werden und unter günstigen Bedingungen werden die Hamster bereits im Jahr ihrer Geburt geschlechtsreif. Das „hamstern“ von Vorräten für den Winter ermöglicht ihnen den Großteil der Saison der Fortpflanzung zu widmen. Der Feldhamster gilt als klassischer Kulturfolger und konnte über Jahrhunderte Ackerbauregionen in weiten Teilen Europas besiedeln. In den letzten Jahrzehnten hat der Verlust geeigneter Lebensräume und die Intensivierung der Landwirtschaft diese Tierart in einigen Ländern an den Rand des Aussterbens gebracht. Sinnvolle Schutzmaßnahmen setzen eine genaue Kenntnis der Lebensweise und ein „hamsterfreundliches“ Management in der Landwirtschaft voraus. In diesem Band sind die Ergebnisse der 13. Tagung des Internationalen Arbeitskreises Feldhamsterschutz zusammengefasst. Studien über Raubdruck, Populationsdichten, Bauarchitektur, Lebenserwartung und Fortpflanzungsaktivität beleuchten unterschiedliche Facetten im Leben dieser Tiere und unterstreichen die Anpassungsfähigkeit des Feldhamsters an unterschiedliche Umweltbedingungen. Weiters werden Schutzprogramme vorgestellt und diskutiert. In speziellen Zuchtprogrammen können durch ausgewählte Licht-Dunkel-Regimes die Reproduktion optimiert und damit Wiederansiedlungsprojekte unterstützt werden. Generell soll der Band dazu beitragen unser Wissen über diese bedrohte Tierart zu erweitern und weitere Schutzmaßnahmen zu initiieren. …



mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie