FISCHER Peter M.

Tell Abu al-Kharaz in the Jordan Valley

Volume 1: The Early Bronze Age

Reihe: Denkschriften der Gesamtakademie, Band: 48

Reihe: Contributions to the Chronology of the Eastern Mediterranean, Band: 16

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 02.07.2008

ISBN13: 978-3-7001-3880-8

Format: 415 Seiten, 337 SW-Abb., 30,5x23,5cm, broschiert

Buch: 
€ 103,00

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band aus einer Serie von drei Bänden, die die Besiedlungsperioden von Tell Abu al-Kharaz umfassend präsentieren (Band II: Mittel- und Spätbronzezeit - Erscheinungsjahr 2006; Band III: Eisenzeit - in Vorbereitung), ist der erste abgeschlossene Bericht über eine Siedlung der Frühbronzezeit im transjordanischen Jordantal. Tell Abu al-Kharaz, ein Siedlungshügel im zentralen Jordantal, wurde zwischen 1989 und 2001 unter der Leitung des Autors erforscht. Die Stadt hatte ihre grösste Ausdehnung in der Frühbronzezeit, d.h. in der konventionellen Frühbronzezeit IB und II, und wurde nach einer längeren Besiedlungslücke in der späten Mittelbronze- und Spätbronzezeit und Eisenzeit wieder besiedelt. Ausgrabungs- und Bearbeitungsmethoden werden im Kapitel 1 beschrieben. Kapitel 2 präsentiert die Stratigraphie, die integriert mit der Architektur, der Keramik und den Kleinfunden behandelt wird. Kapitel 3 ist der Typologie and Chronologie der keramischen Funde gewidmet. Hier werden am Orte produzierte und importierte Gefässe diachronisch beschrieben. Unter den Vertretern der auf Tell Abu al-Kharaz gefundenen Importen befinden sich vor allem die „Metallic Ware“ aus dem Libanon und die in Palästina seltenen Gefässe der ägyptischen Naqada-Kultur. Kapitel 4 beschreibt die Steinwerkzeuge, Kapitel 5 präsentiert die Resultate der Atomabsorptionsanalysen der Kupferobjekte, und die Untersuchungen der Flora und Fauna werden im Kapitel 6 vorgelegt. Kapitel 7 präsentiert die Ergebnisse der C-14 Datierungen. Kapitel 8 enthaltet eine generelle Zusammenfassung und Diskussion der Resultate: Umweltfragen, Art der Besiedlung, Anzahl der Einwohner und die mögliche Verwaltung der Stadt, Handel und Handelswege, Architektur der sechs Besiedlungen der Frühbronzezeit und Kleinfunde werden diskutiert. Die weitläufigen Probleme der Synchronisierung und Terminologie der Frühbronzezeit werden erläutert. Die relative chronologische Diskussion wird in drei Teilen präsentiert: die lokale Chronologie, und die regionale und die interregionale Synchronisierung, und eine absolute Chronologie zwischen ca. 3150 - 2950/2900 wird vorgeschlagen. Schließlich werden Schlusssätze und Hypothesen präsentiert, die den Aufgang und Fall der frühbronzezeitlichen Siedlung von Tell Abu al-Kharaz erläutern. Spezialstudien werden in vier Appendices vorgelegt: Appendix 1 beschreibt verschiedene Materialanalysen der Bestandteile eines kompletten Halsbands, Appendix 2 die Typologie und mögliche Bedeutung der zahlreichen Gefässmarkierungen, und Appendices 3 und 4 werden den Textilien und deren Produktion gewidmet. …
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie