GROH Stefan - SEDLMAYER Helga

Forschungen im Kastell Mautern-Favianis

Die Grabungen der Jahre 1996 und 1997

Reihe: Der römische Limes in Österreich, Band: 42

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 24.09.2002

ISBN13: 978-3-7001-3078-9

ISBN10: 3-7001-3078-3

Format: 612 Seiten + 69 Tafeln, 8 Planbeilagen, 29,7x21cm, broschiert

Buch: 
€ 129,00

Produktbeschreibung

Die am östlichen Ausgang der Wachau gelegene Stadt Mautern a. d. Donau blickt auf eine lange, wechselvolle Geschichte zurück. In römischer Zeit war das strategisch und verkehrstechnisch günstig gelegene Kastell „Favianis“ Teil des befestigten Donaulimes, in der Spätantike die Wirkungsstätte des heiligen Severin und im Frühmittelalter als „civitas mutarensis“ bzw. „ad Mutarum“ ein bedeutender Siedlungsplatz. Die vorliegende Studie hat die interdisziplinäre Bearbeitung mehrerer kleinflächiger archäologischer Grabungen und Künettenbeobachtungen im Stadtgebiet von Mautern zum Thema. Die Zeitspanne vom 1. bis zum 5. Jh. n. Chr. bildet den Schwerpunkt der Publikation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die gesamte Geschichte des Ortes von der Frühzeit bis in die Gegenwart, sofern sie sich in Befunden der Grabungen 1996 bis 1997 niederschlug, darzustellen.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie