RADZYNER Joanna

Stanislaw Madeyski, 1841-1910

Ein austro-polnischer Staatsmann im Spannungsfeld der Nationalitätenfrage in der Habsburgermonarchie

Reihe: Studien zur Geschichte der österreichisch-ungarischen Monarchie, Band: 20

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 1983

ISBN13: 978-3-7001-0568-8

ISBN10: 3-7001-0568-1

Format: 350 S., 24 x 17 cm, broschiert

Buch: 
€ 46,80

Produktbeschreibung

Mit dem Wiedererwachen des ethnonationalen Bewußtseins als politisch mobilisierendes Identifikations- und Solidarisierungsmoment erhält auch die wissenschaftliche Beschäftigung mit der nationalen Frage neue Impulse. In dieser historisch-soziologisch angelegten Studie werden ihre vielschichtigen Determinanten aus der Perspektive der austro-polnischen Beziehungen und der sie prägenden Politik der galizischen Konservativen in der Habsburgermonarchie untersucht. Die Ideologiekritik dieser „autonomistischen“ Theorie setzt dabei an der politischen Biographie des austro-polnischen Staatsmannes Stanislaw Madeyski an: Der Lebensweg dieses Juristen aus dem verarmten polnischen Adel führte vom patriotischen Aufstandskampf über eine „versöhnte“ und zunehmend konservative Landtags- und Reichsratspolitik auf die höchsten Sprossen der politischen und wissenschaftlichen Laufbahn in Österreich
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie