JARITZ Gerhard (Hg.)

Kontraste im Alltag des Mittelalters

Internationaler Kongreß, Krems an der Donau, 29.9.-2.10.1998

Reihe: Forschungen des Instituts fur Realienkunde des Mittelalters, Band: 5

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 2000

ISBN13: 978-3-7001-2963-9

ISBN10: 3-7001-2963-7

Format: 245 Seiten, 62 SW-Abb., broschiert, 24x15cm

Buch: 
€ 35,03

Produktbeschreibung

Die Geschichte von Alltag und Sachkultur vermittelt in vielfältiger Weise die Funktion und Relevanz von Kontras- ten in der Lebensgestaltung des Mittelalters.Dies zeigt sich sowohl in schriftlichem als auch in bildlichem und archäologischem Quellenmaterial.Mit Einsatz und Hilfe von Kontrasten wird in vielfältiger Weise eingeordnet, argumentiert,gekennzeichnet und gewertet. Im Jahre 1998 veranstaltete das Institut für Realien- kunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit der Öster- reichischen Akademie der Wissenschaften eine Tagung zum Thema „Kontraste im Alltag des Mittelalters ”,deren Ergebnisse der vorliegende Band enthält. Mit Hilfe entsprechender komparativer,qualitativer und quantitativer Analysen wird versucht,ein umfassen- deres Bild des Phänomens und seiner Auswirkungen auf die mittelalterliche Gesellschaft zu liefern,welches über Einzelergebnisse hinausgeht.In den Beiträgen geht es um verschiedene Problemkreise hinsichtlich des Auftre- tens und der Anwendung der erwähnten Kontrastmuster in Praxis,Normierung und Perzeption mittelalterlichen Alltagslebens:um Bereiche sozialer und wirtschaftlicher Gegensätze,geschlechtsspezifische Aspekte, um Fragen von Raum und Raumfunktion, um Symbol und Allegorie etc.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie