MARTIROSYAN Hrach

Iranisches Personennamenbuch Band V/Faszikel 3: Iranische Namen in Nebenüberlieferungen Indogermanischer Sprachen

Reihe: Iranisches Personennamenbuch, Band: V/Faszikel 3

Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse, Band: 912

Reihe: Iranische Onomastik, Band: 17

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 30.08.2021

ISBN13: 978-3-7001-8808-7

Format: 453 Seiten, 22,5 x 15 cm, broschiert

Buch: 
€ 98,00

Produktbeschreibung

Das iranische Element ist die größte Gruppe des armenischen Lehnwortschatzes. Es umfasst einen Zeitraum von mehr als 2.500 Jahren, beginnend mit der vorachämenidischen Zeit bis hin zur modernen Periode. Die Anzahl der armenischen Personennamen iranischen Ursprungs ist recht groß, grob geschätzt ein Viertel aller armenischen Personennamen. Die armenischen Belege sind von entscheidender Bedeutung für die Vervollständigung des iranischen Onomastikons. In vielen Fällen sind mittelpersische und parthische Namensvetter von armenischen Personennamen nicht direkt bezeugt. Außerdem hilft das Armenische dabei, die genaue Form der iranischen Namen zu bestimmen.
Der vorliegende Faszikel des "Iranischen Personennamenbuchs" hat zum Ziel, alle in armenischen Texten bezeugten iranischen Personennamen bis 1.300 n. Chr. zu sammeln und etymologisch zu deuten. Gelegentlich enthält es auch Namen, die erst später bezeugt sind, aber wahrscheinlich zu früheren Perioden gehören, sowie jüngere Formen, die mit älteren Namen verwandt sind und daher für die philologische oder etymologische Diskussion der letzteren relevant sind. Die 872 Einträge bieten eine breite Palette von neuen Etymologien oder korrigierten Versionen von zuvor vorgeschlagenen Etymologien, sowie neue Namen und korrigierte Formen von Namen, die in kritischen Texten und in umfangreichen Korpora von Inschriften und Kolophonen armenischer Handschriften entdeckt wurden, die für frühere Forscher der armenischen Onomastik nicht verfügbar waren.


mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie