Gregorii Antiochi opera. Orationes et epistulae. Introductione instruxit, edidit et germanice vertit Alexander Sideras. Pars prima: Introductionem, Laudationes et Consolationes continens. Pars altera: Orationes funebres, epistolas et indices continens

Gregorius Antiochos Werke. Reden und Briefe. Eingeleitet, herausgegeben und übersetzt von Alexander Sideras. Erster Teil: Einleitung, Lob- und Trostreden. Zweiter Teil: Grabreden und Briefe. Indices erstellt von Paraskevi Sidera-Lytra und Agis Sideras

Erscheinungsdatum: 07.10.2021
ISBN13: 978-3-7001-8365-5

Migration und Staatsbürgerschaft

Erscheinungsdatum: 23.09.2021
ISBN13: 978-3-7001-8886-5

Völkerkunde zur NS-Zeit aus Wien (1938–1945)

Institutionen, Biographien und Praktiken in Netzwerken

Erscheinungsdatum: 04.10.2021
ISBN13: 978-3-7001-8670-0

The Habsburg Mediterranean 1500–1800

Erscheinungsdatum: 07.10.2021
ISBN13: 978-3-7001-8809-4

MIGRATION UND STAATSBÜRGERSCHAFT

Migration und Staatsbürgerschaft
Gerd Valchars und Rainer Bauböck

Migration und Staatsbürgerschaft

Buch Wien 2021 - Internationale Buchmesse
11. November 2021, 12:00 – 12:25 Uhr
Radio Wien-Bühne, Messe Wien, Halle D
Moderation: Wolfgang Popp, Ö1

BUCHWIEN 2021

Besuchen Sie uns bei der BUCHWIEN 2021, 10.-14.11.2021, Hall D, Stand A04, Messe Prater, 1020 Wien

Mehr

FRANKFURTER BUCHMESSE

Der Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist bei der Frankfurter Buchmesse vom 20.-24.10.2021 im Rahmen des österreichischen Gemeinschaftsstandes in Halle 3.0, B20, präsent.


Verlagsprogramm 2021/22

GESUCHT: PRINTMANAGER*IN

Der Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW Verlag), der führenden außeruniversitären Einrichtung für Grundlagenforschung in Österreich, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt ein*e PRINTMANAGER*IN (Teilzeit, 20 Wochenstunden). Zur Ausschreibung

THE HABSBURG MEDITERRANEAN 1500-1800

Präsentation des neuen Sammelbandes von Stefan Hanß und Dorothea McEwan, The Habsburg Mediterranean 1500-1800, am 25.10.2021, 16 Uhr, im Johannessaal, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien. 3G-Nachweis erforderlich.

The Habsburg Mediterranean 1500–1800

VÖLKERKUNDE ZUR NS-ZEIT AUS WIEN

Der Verlag der ÖAW lädt herzlich zur Präsentation des Bandes 

Andre Gingrich / Peter Rohrbacher (Hg.)

VÖLKERKUNDE ZUR NS-ZEIT AUS WIEN (1938-1945) 

mit Marlene Nowotny (Moderation), Oliver Schmitt (Einleitung), Johannes Feichtinger (Vorstellung des Bandes) und den beiden Herausgebern (Podiumsgespräch)

am 3.11.2021, 16 Uhr, ein. Die Veranstaltung findet online statt. Zugangsinformationen werden in Kürze bereitgestellt. 

Völkerkunde zur NS-Zeit aus Wien (1938–1945)

DEMOKRATIEDEFIZIT UND INTEGRATIONSHINDERNIS


 

Diskussion mit den Autoren des Buchs "Migration & Staatsbürgerschaft". 

Faika El-Nagashi
(Abgeordnete zum Nationalrat, die Grünen)

Andreas Khol
(ehem. Nationalratspräsident, ÖVP)

Christoph Wiederkehr
(Vizebürgermeister Wien, Neos)

Nurten Yilmaz
(Abgeordnete zum Nationalrat, SPÖ)

Moderation: Birgit Pointner (ORF)


Zeit: Mittwoch, 20. Oktober 2021, 17:00-19:00 Uhr
Ort: Theatersaal der ÖAW, Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien 
Zutritt nur bei Anmeldung und 3G Nachweis 

In ihrem kürzlich erschienenen Buch "Migration & Staatsbürgerschaftkommen Gerd Valchars und Rainer Bauböck zum Schluss, dass Österreich beim Zugang zur Staatsbürgerschaft, der Akzeptanz von Doppelstaatsbürgerschaft und Wahlrechten für MigrantInnen im Vergleich zu anderen europäischen Staaten besonders restriktiv ist. Sie zeigen, dass dadurch einerseits Integration erschwert wird und andererseits ein gewaltiges Demokratiedefizit entsteht, weil ein wachsender Teil der Wohnbevölkerung vom demokratischen Prozess ausgeschlossen ist. Wir haben österreichische PolitikerInnen eingeladen, sich mit diesem Befund auseinanderzusetzen und mit den Autoren den Spielraum für mögliche Reformen auszuloten.