KOHLBACHER Josef - REEGER Ursula

Gespanntes Nachbarschaftsverhältnis?

Eine empirische Analyse des interethnischen Zusammenlebens in unterschiedlichen Wohnbaukategorien in Wien

Reihe: Institut für Stadt- und Regionalforschung - Forschungsberichte, Band: 32

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 12.10.2006

ISBN13: 978-3-7001-3766-5

ISBN10: 3-7001-3766-4

Format: 110 Seiten, 24x16,5cm, broschiert

Buch: 
€ 15,00
Online: 
€ 0,00

Produktbeschreibung

Aus der Einleitung: Der Wohnungsmarkt ist neben dem Arbeitsmarkt einer der wichtigsten Integrationsbereiche für die zugewanderte Bevölkerung. Die Wohnsituation stellt das Ergebnis von Wechselwirkungen zwischen den ökonomischen Ressourcen von Haushalten, deren Wohnwünschen und -präferenzen sowie dem vorhandenen Wohnungsangebot dar. Diese komplexen Interdependenzen vollziehen sich in einem größeren Rahmen von ökonomischen, demographischen, soziokulturellen, politischen und räumlichen Strukturen. In den europäischen Metropolen herrscht Konsens darüber, dass es innovativerer neuer problemadäquater politischer und administrativer Bewältigungsstrategie bedarf, um den vielfältigen Problemkonstellationen im Kontext des Wohnens von Migranten gerecht zu werden.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie