WENTKER Sibylle

Geschichte Wassaf`s deutsch übersetzt von Hammer-Purgstall

Herausgegeben von Sybylle Wentker nach Vorarbeiten von Elisabeth und Klaus Wundsam Band 3

Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse, Band: 827

Reihe: Veröffentlichungen zur Iranistik (umbenannt 2003), Band: 64

Erscheinungsdatum: 28.02.2012

ISBN13: 978-3-7001-7204-8

Format: 2012, 366 Seiten, 24x15 cm, broschiert

Buch: 
€ 51,50
E-Book: 
€ 41,20
 
Online: 
€ 0,00

Produktbeschreibung

Vorliegendes Buch stellt den dritten von fünf Teilen der „Geschichte Waṣṣāfs“ (Tārīḫ-i Waṣṣāf) in der deutschen Übersetzung des österreichischen Orientalisten Joseph von Hammer-Purgstall (1774-1856) dar. Der Autor dieses bedeutenden persischen Geschichtswerks, Šaraf ad-Dīn ʿAbd Allāh b. Faḍl Allāh Waṣṣāf aus Schiraz, beschreibt darin die Geschichte seiner Heimatprovinz Fars und der mongolischen Herrschaft in Iran, wobei er auch benachbarte Dynastien behandelte. Der dritte Teil seiner Chronik enthält die Beschreibung der Regierungszeiten der Īl-Ḫāne Kaiḫātū (1291-1295), Baidū (1295) und Ġāzān Ḫān (1295-1304), wobei lange Passagen auch der Geschichte Indiens und Ägyptens gewidmet sind. Besonders interessant sind die Ausführungen über die verheerende Wirkung der Einführung von Papiergeld nach chinesischem Muster in Iran. Der vorliegende Teil der Chronik Waṣṣāfs beschreibt ausführlich die Errungenschaften der Regierungszeit Ġāzān Ḫāns sowie seine Maßnahmen zur Islamisierung des Landes.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie