DRESSLER Wolfgang U. - CALDERONE Basillio - KORECKY-KRÖLL Katharina - SOMMER-LOLEI Sabine (Hg.)

Experimental, Acquisitional and Corpus linguistic Approaches to the Study of Morphonotactics

Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse, Band: 915

Reihe: Veröffentlichungen zur Linguistik und Kommunikationsforschung (ab 2014), Band: 32

Erscheinungsdatum: 14.12.2021

ISBN13: 978-3-7001-8714-1

Format: 140 Seiten, 22,5x15 cm, broschiert, englisch

Buch: 
€ 50,00
Online: 
€ 0,00

Produktbeschreibung

Dieser Sammelband vereint sechs Beiträge, die morphonotaktische Konsonantenverbindungen im Vergleich zu phonotaktischen im Deutschen und Französischen untersuchen. Morphonotaktik umfasst jenen Teil der Phonotaktik, der auf Interaktion mit Morphologie zurückzuführen ist. Prototypisch handelt es sich dabei um Konsonantencluster, die über Morphemgrenzen hinweg entstehen, wie etwa in "(er/sie) mach-t" vs. dessen phonotaktisches homophones Äquivalent "Macht". Die Einleitung führt in den Bereich der Morphonotaktik ein, sowie in die folgenden Kapitel, die sich mit deutscher oder französischer Morphonotaktik, oder beidem, befassen. Der erste Beitrag präsentiert die erste korpuslinguistische Analyse der deutschen Morphonotaktik, basierend auf einem großen elektronischen Korpus. Das zweite Kapitel untersucht die phonetische Verarbeitung von (mor)phonotaktischen Konsonantenverbindungen in beiden Sprachen. Die übrigen drei Kapitel zeigen die Auswirkungen auf die Sprachverarbeitung und den Erstspracherwerb, gleichmäßig verteilt auf beide Sprachen. So vereint dieser Band phonologische, morphologische, phonetische, psycho- und korpuslinguistische, sowie typologische Perspektiven, die in eine Reihe von Experimenten integriert wurden. Der Band veröffentlicht die Resultate eines bilateralen Forschungsprojekts, gefördert von der Agence Nationale de la Recherche (ANR) und des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF).

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie