POHL Walter - DIESENBERGER Maximilian ((Hg.))

Eugippius und Severin

Der Autor, der Text und der Heilige

Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, Band: 297

Reihe: Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, Band: 2

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 2001

ISBN13: 978-3-7001-3019-2

ISBN10: 3-7001-3019-8

Format: 156 Seiten, 29,7x21cm, broschiert

Buch: 
€ 21,70

Produktbeschreibung

Der Band versammelt eine Reihe von historischen und philologischen Beiträgen, in denen aus heutiger Sicht Fragen an die Vita Severini des Eugippius gestellt werden. Nicht zufällig stellt der Titel des Bandes Eugippius voran, Autor und Text werden vor dem Heiligen zum Thema. Bisher hatte die Forschung versucht, unter der hagiographischen Stilisierung, die der mündlichen Überlieferung zugeschrieben wurde, Spuren des historischen Severin zu entdecken. In diesem Band geht es vor allem darum, wie Eugippius die Figur des Heiligen stilisierte und welchen Interessen der Abfassungszeit dabei zum Ausdruck kommen. Die Vita Severini ist keine einfache Widerspiegelung der untergegangenen Welt des römischen Ufernoricum. Sie erhält ihre Bedeutung als Teil einer kulturellen Praxis, durch die Grenzerfahrungen erinnert, erklärt und gestaltet wurden. Die gemeinsame Vergegenwärtigung des Heiligen wurde verbindendes Element einer Gemeinschaft (oder verschiedener Gemeinschaften). Im Fall der Vita Severini liegt daher ein komplexer Kommunikationsprozeß, dessen Spuren bis zurück zum Umfeld und zur Wirksamkeit des Heiligen verfolgt werden können. Der vorliegende Band versammelt eine Reihe von Versuchen, diesen Spuren nachzugehen.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie