EIGNER Diethelm

Die monumentalen Grabbauten der Spätzeit in der Thebanischen Nekropole

Mit einem Beitrag von Josef Dorner

Reihe: Denkschriften der Gesamtakademie, Band: 7

Reihe: Untersuchungen der Zweigstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Instituts, Band: 5

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 1984

ISBN13: 978-3-7001-0666-1

ISBN10: 3-7001-0666-1

Format: 210 S. Text, 163 Textabb., 51 Tafeln, Kassette mit 30 Plänen, 30 x 21 cm, broschiert

Buch: 
€ 101,74

Produktbeschreibung

Ausgangspunkt der baugeschichtlichen Untersuchung ist eine ausführliche Dokumentation der\nGrabanlagen der 25. und 26. Dynastie in Plänen, Beschreibung und Fotographie. Aus der Analyse \nder Gesamtanlagen sowie der einzelnen Raumelemente ergeben sich die Quellen der spät-\nzeitlichen Grabarchitektur: das feudale Wohnhaus, das thebanische Felsgrab, der königliche\n´thebanische Totentempel" und die Königsgräber des Wadi el Moluk. Ein Kapitel ist dem Komplex\ndes "Osirisgrabes gewidmet, das in der Architektur der Spätzeitgräber eine bedeutende Rolle\nspielt. Die baugeschichtlichen Zusammenhänge werden durch eine Vielzahl von Abbildungen\ndargestellt. Weiters werden besprochen: Die Entwicklung der spätzeitlichen Nekropole von \nTheben, bautechnische Details, Prinzipien der Gestaltung. Ein Vorschlag für denkmalpflegerische\nMaßnahmen beschließt den Band.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie