GASTGEBER Christian - KRESTEN Otto (Hg.)

Sylloge Diplomatico-Palaeographica I

Studien zu byzantinischen Diplomatik und Paläographie

Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, Band: 392

Reihe: Veröffentlichungen zur Byzanzforschung, Band: 19

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 03.03.2010

ISBN13: 978-3-7001-6492-0

Format: 294 Seiten, broschiert, 29,7x21cm

Buch: 
€ 73,90

Produktbeschreibung

 

Die Reihe Sylloge diplomatico-palaeographica (innerhalb der Veröffentlichungen zur Byzanzforschung) wurde aus den Arbeiten zum Forschungsschwerpunkt „Byzantinische Diplomatik und Paläographie“ am Institut für Byzanzforschung der ÖAW begründet, um Beobachtungen und Forschungen zum byzantinischen Urkundenwesen zu zentralisieren, ganz bewusst mit dem Zusatz palaeographica, da jede Urkundenforschung die obligate Frage nach den Quellen und damit nach der Paläographie (und der Kodikologie) des Überlieferungsträgers stellen muss.

Inhaltlich umfasst der Band einerseits Studien zu dem thematischen Schwerpunkt Patriarchat von Konstantinopel und Urkunden im Zusammenhang mit der Patriarchatskanzlei (in diesem Fall das 12. Jh. mit Ioannes X. Kamateros, das 13. Jh. mit Manuel I. Sarantenos und das 14. Jahrhundert mit Glaubensbekenntnissen aus dem Patriarchatsregister von Konstantinopel). Andererseits widmet sich dem leidigen Problem der Sammelüberlieferung und der damit einhergehenden Editionsproblematik eine Basisstudie zum Chartular B des Ioannes Prodromos-Klosters von Serrhai. Abrundend wird der Forschungsschwerpunkt Epigrammatik mit der Analyse urkundenspezifischer Gedichte aufgearbeitet.

Zwei Beiträge entstanden im Rahmen von Projekten des FWF (Projekt-Nr. P19818-G02, P 19135-G02).

 

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie