FABRIZII-REUER Susanne - REUER Egon

Die Gräber aus den shell-middens der präkolumbianischen Siedlung von Pointe de Caille, St. Lucia, West Indies

Anthropologische Auswertung

Reihe: Mitteilungen der Prähistorischen Kommission, Band: 58

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 2005

ISBN13: 978-3-7001-3325-4

ISBN10: 3-7001-3325-1

Format: 29,7x21cm, broschiert, 74 Seiten, zahlr. SW-Abb.

Buch: 
€ 16,80

Produktbeschreibung

Das Ziel der anthropologischen Untersuchungen an den Skeletten aus dem Gräberfeld von Pointe de Caille, St. Lucia, war, diese Bevölkerung durch ihre anatomisch-morphologischen Besonderheiten zu beschreiben. Weiters aus den Anomalien und den pathologischen Veränderungen der Knochen, besonders aus jenen, die umweltbedingt sind, Rückschlüsse auf die Lebenssituation dieser Menschen zu ziehen. Außerdem versuchten wir Hinweise auf die Herkunft dieser Bevölkerung zu erhalten und, wenn möglich, auch Familienverbände herauszufinden. Dafür standen uns die Skelette bzw. Skelettreste von 58 Verstorbenen (22 Kinder, 35 Erwachsene), zur Verfügung. In 10 Kapiteln werden die Ergebnisse eingehend diskutiert. Hervorzuheben seien hier ganz besonders die Schädeldeformationen und die damit möglichen kulturhistorischen Schlüsse sowie die nahezu einmalige Lebenssituation, die durch weitgehende Isolation der Bevölkerung in einem eindeutig definierten, kargen Meeresküstenbiotop dieser Insel bestimmt wurde. Dadurch ergaben sich gravierende Einflüsse auf das Schicksal des Einzelnen und auch auf das der gesamten Population. …
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie