CSEL XVII: IOHANNES CASSIANUS

De institutis coenobiorum, De incarnatione contra Nestorium; Ed. M. Petschenig. Editio altera supplementis aucta curante G. Kreuz

Reihe: CSEL Corpus Scriptorum Ecclesiasticorum Latinorum, Band: 17

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 25.06.2004

ISBN13: 978-3-7001-3287-5

ISBN10: 3-7001-3287-5

Format: 21,5x14,5cm, broschiert, 464 Seiten

Buch: 
€ 99,00

Produktbeschreibung

Der in Gallien beheimatete Presbyter Johannes Cassianus (ca. 360 - 430) ist mit seinen vielgelesenen Werken De institutis coenobiorum sowie Collationes nicht nur einer der wichtigsten Zeugen des frühen Mönchtums, sondern nimmt auch dank seiner jahrelangen Aufenthalte in verschiedenen Klöstern Ägyptens und Palästinas in einzigartiger Weise eine Vermittlerrolle zwischen den unterschiedlichen monastischen Entwicklungen des griechischen Ostens und des lateinischen Westens ein: Sein Einfluß etwa auf die Regula Benedicti ist kaum zu überschätzen. Das weniger bekannte Werk De incarnatione contra Nestorium wiederum ist eine Hauptquelle für unsere Kenntnis der Schriften des Nestorius. Die Edition aller drei Werke durch Michael Petschenig 1886 (CSEL 13) und 1888 (CSEL 17) wurde seit ihrem Erscheinen zu Recht als hervorragende editorische Leistung gelobt und nahezu unverändert auch in neuere Ausgaben übernommen. Der nun vorliegende Neudruck beider Bände bringt Prolegomena, Text und Apparat Petschenigs in unveränderter Form, wohingegen die Indices durch Streichung heute obsoleter Elemente ebenso wie durch Hinzufügung einer großen Anzahl von Addenda insbesondere im Bereich der Similienstellen sowie durch Aufteilung auf die beiden Bände völlig neu und, wie zu hoffen ist, benutzerfreundlicher gestaltet werden konnten.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie