ERTL Thomas

Studien zum Kanzlei- und Urkundenwesen Kaiser Heinrichs VI.

Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, Band: 303

Reihe: Forschungen zur Geschichte des Mittelalters, Band: 4

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 2002

ISBN13: 978-3-7001-3071-0

ISBN10: 3-7001-3071-6

Format: 190 Seiten, 29,7x21cm, broschiert

Buch: 
€ 58,00

Produktbeschreibung

Heinrich VI. hat kurz regiert, aber viel bewegt. Der Zufall war sein treuer Diener. Die Gefangennahme Richards von England bescherte dem Staufer volle Schatztruhen, der kinderlose Tod seines Schwiegervaters bereitete den Weg zur sizilischen Königskrone. Die vorliegenden diplomatischen Untersuchungen widmen sich insbesondere drei Aspekten des kaiserlichen Urkundenwesens. 1. Der Etablierung form- und schmuckloser Urkundenformen und der Aufnahme neuer Urkundenformeln rechtlichen Inhalts. 2. Der Entwicklung und Bedeutung bestimmter äußerer Merkmale. 3. Ausgewählten Fälschungsfragen, die den historischen Kontext und das Entstehungsmotiv verdächtiger Diplome sowie eines bisher unbekannten Textes nachzeichnen.
mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie