OREA Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (Abteilung Europa) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Hg.) - Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien (Hg.)

Archaeologia Austriaca 103/2019

Zeitschrift zur Archäologie Europas - Journal on the Archaeology of Europe

Reihe: Archaeologia Austriaca, Band: 103/2019

Verlag: VÖAW

Erscheinungsdatum: 04.12.2019

ISBN13: 978-3-7001-8647-2

Format: 242 Seiten, zahlr. Farb- und s/w-Abb., 29,7x21cm, deutsch/englisch, broschiert

Zeitschrift: 
€ 98,00
Online: 
€ 0,00

Produktbeschreibung

„Archaeologia Austriaca“ ist eine internationale, begutachtete archäologische Zeitschrift, die einmal jährlich im Druck und online (Open Access) erscheint. Sie wurde 1948 als Zeitschrift zur Paläanthropologie und Ur- und Frühgeschichte Österreichs als Nachfolgerin der „Wiener Prähistorischen Zeitschrift“ gegründet und deckt alle Zeitperioden vom Paläolithikum bis in die Neuzeit ab, die im Rahmen von archäologischen, anthropologischen und interdisziplinären Untersuchungen behandelt werden. Im Zuge der Neuausrichtung der Zeitschrift im Jahr 2013 wurde der ursprüngliche geographische und kulturelle Schwerpunkt wieder aufgegriffen und über Österreich hinausgehend ausgedehnt. Es werden Artikel, Forschungsberichte, Themenspecials sowie Buchrezensionen zur Archäologie Österreichs, Europas und verwandter Regionen veröffentlicht.

Die aktuelle Ausgabe umfasst vier Artikel, zwei Berichte sowie drei Buchbesprechungen. Die Beiträge untersuchen die Steinartefakte der jungpaläolithischen Fundstelle Willendorf II (V. C. Schmid, M. D. Bosch, M. Brandl, M. Götzinger, P. R. Nigst), befassen sich mit Blasinstrumenten aus dem europäischen Paläolithikum (M. Praxmarer), diskutieren neue Lebensbilder aus dem bronzezeitlichen Salzbergwerk in Hallstatt (H. Reschreiter, K. Kowarik) und untersuchen Saxe aus dem oberösterreichischen Gräberfeld von Überackern in typologischer und technologischer Hinsicht (T. Koch Waldner). Ein Forschungsbericht stellt neu entdeckte Radiolaritabbaue in Wien und deren Nutzung im Neolithikum vor (O. Schmitsberger, M. Brandl, M. Penz), ein weiterer Bericht präsentiert erste Grabungsergebnisse aus Svinjarička Čuka in Serbien und gibt Einblick in Neolithisierungsprozesse auf dem Balkan (B. Horejs, A. Bulatović, J. Bulatović, M. Brandl, C. Burke, D. Filipović, B. Milić).

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie