Lexikon der Aufschriften auf griechischen Münzen

LESCHHORN Wolfgang

Lexikon der Aufschriften auf griechischen Münzen

Band II

Reihe: Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse, Band: 383

Reihe: Veröffentlichungen zur Numismatik (vormals VÖ der Numismatischen Kommission), Band: 23

Reihe: Veröffentlichungen der Kleinasiatischen Kommission, Band: 47

Verlag: VÖAW

Erscheinungsjahr: 2009

ISBN13: 978-3-7001-6650-4

ISBN10: 3-7001-3082-1

Format: 29,7x21cm, Karton, ca. 1200 Seiten

€ 159,00

Produktbeschreibung

Der zweite und letzte Band des Lexikons der Aufschriften auf griechischen Münzen erschließt die Orts- und Personennamen auf den griechischen und provinzialrömischen Münzen vom 7. Jahrhundert vor Christus bis zum 3. Jahrhundert nach Christus. Städtenamen, Stammesbezeichnungen und andere Ortsnamen kennzeichneten die Herkunft der Münzen. Die für ihre Herstellung verantwortlichen Beamten, Künstler und Honoratioren ließen vielfach ihre Namen auf die Münzen setzen. Verzeichnet werden alle Varianten der Aufschriften einschließlich Stadttitulaturen, Beamtentiteln und Ehrenbezeichnungen mit Angabe von Prägeort, Datierung, Publikation, weiterführender Literatur und, wenn notwendig, mit Kommentierung. Für alle Altertumswissenschaftler, Althistoriker, Epigraphiker, Numismatiker, Philologen, Archäologen, Indogermanisten, Onomastiker wird der Band ein unverzichtbares Nachschlagewerk sein, um eine durch ihre Fülle und Zerstreutheit nur schwer zugängliche Quellengruppe berücksichtigen zu können. Für Numismatiker und Münzsammler wird ein wichtiges Hilfsmittel für die Bestimmung und Einordnung antiker Münzen zur Verfügung gestellt.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier