Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Empfehlungen

Archaeologia Austriaca 97-98/2013-2014

OREA Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (Abteilung Europa) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften - Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien (Hg.)
Archaeologia Austriaca 97-98/2013-2014

€ 90,00 Details

Dr. Ignaz Seipel Platz 2
A-1010 Wien

+43-1-51581-3402
+43-1-51581-3406

Lateinische Pergamenthandschriften österreichischer Provenienz in der polnischen Nationalbibliothek

SPILLING Herrad

Lateinische Pergamenthandschriften österreichischer Provenienz in der polnischen Nationalbibliothek

Reihe: Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse, Band: 846

Erscheinungsjahr: 2014

ISBN13: 978-3-7001-7402-8

Format: 

408 Seiten, mit 1 CD-ROM 22,5x15cm, broschiert

€ 52,00

Produktbeschreibung

 Unter den lateinischen Codices, die Mitte des letzten Jahrhunderts in die Polnische Nationalbibliothek gelangt sind, befindet sich eine Gruppe von elf Pergamenthandschriften des 12.–14. Jahrhunderts, die zwar aus der griechisch-katholischen Dombibliothek von Przemyśl stammen, jedoch nicht in Polen entstanden sind. Für neun von ihnen kann Herkunft aus dem Zisterzienserstift Rein bei Graz nachgewiesen, für eine weitere Provenienz aus Alt-St.-Paul i. L. vermutet werden. Als Einbandmakulatur fanden in zweien der Bände Blätter einer frühkarolingischen bayerischen Handschrift bzw. eines italienischen Exemplars der selten überlieferten Ars Laureshamensis vom Anfang des 11. Jahrhunderts Verwendung. Die Erschließung dieser Handschriften bot Gelegenheit, einen Blick auf die Gründungsgeschichte der Przemyśler Dombibliothek zu werfen, und regte gleichzeitig dazu an, bei der Beschäftigung mit den Schreibern neue Wege im Bereich der paläographischen Terminologie zu suchen.

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier