Die hinterlassene Landschaft - Prospektion und Interpretation in der Landschaftsarchäologie

DONEUS Michael

Die hinterlassene Landschaft - Prospektion und Interpretation in der Landschaftsarchäologie

Reihe: Mitteilungen der Prähistorischen Kommission, Band: 78

Erscheinungsjahr: 2013

ISBN13: 978-3-7001-7197-3

Format: 29,5x21 cm, 399 S., 217 Abb., broschiert

€ 125,00

Produktbeschreibung

 In den letzten Jahren hat sich die Landschaftsarchäologie als wichtiger Forschungsbereich innerhalb der Archäologie etabliert. „Die hinterlassene Landschaft“ gibt eine detaillierte und umfassende Einführung in diesen Themenbereich. Das Buch geht der Frage nach, was eine „Landschaft“ im archäologischen Kontext ausmacht und welches Methodenspektrum den Archäologen heute zur Verfügung steht, um diesem komplexen Thema gerecht werden zu können. Der Autor betont, dass eine Landschaft neben den physischen Gegebenheiten auch Komponenten der menschlichen Wahrnehmung beinhaltet. Zentrales Thema der Landschaftsarchäologie ist daher die Interpretation, welche auf einer Beschreibung des physischen und kulturellen Landschaftskontextes aufbauend sowohl emische als auch etische Aspekte berücksichtigen muss. Bei der Beschreibung wird der archäologischen Prospektion große Bedeutung beigemessen. Ihr ist ein zentrales Kapitel gewidmet, in welchem die wichtigsten Methoden eingehend erläutert und ihr Beitrag zur Landschaftsarchäologie diskutiert wird. Das Ergebnis ist ein Plädoyer für eine integrierte und systematische, zerstörungsfreie Prospektion als Grundlage jeden landschaftsarchäologischen Arbeitens

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier