Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Empfehlungen

Hanghaus 2 in Ephesos. Die Wohneinheit 7: Baubefund, Ausstattung, Funde

RATHMAYR Elisabeth (Hg.)
Hanghaus 2 in Ephesos. Die Wohneinheit 7: Baubefund, Ausstattung, Funde

€ 249,00 Details

Dr. Ignaz Seipel Platz 2
A-1010 Wien

+43-1-51581-3402
+43-1-51581-3406

Auszeichnungen

Inhalt drucken

• 2009: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften verleiht Dr. Christine Neugebauer-Maresch für ihre Publikation Krems-Hundssteig - Mammutjägerlager der Eiszeit (Mitt.Prähist.Komm. ÖAW 67, 2008) die Auszeichnung der besten Publikation 2009 (Jubiläumsfonds der Stadt Wien).

• 2010: Dr. Michael Portmann wird für seine Monographie „Die kommunistische Revolution in der Vojvodina, 1944-1952. Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur" mit dem Richard Plaschka-Preis ausgezeichnet.

• 2011: Der Band von Pavel Lurje, Personal Names in Sogdian Texts (Iranische Onomastik 8) ist mit einer bedeutenden internationalen Auszeichnung bedacht worden, dem Roman-Ghirshman-Preis der Académie des Inscriptions et Belles Lettres (Paris). Dr. Lurje war von 2004-2009 Mitarbeiter am Institut für Iranistik, seit 2010 ist er Leiter der Sektion für Mittelasien, Kaukasus/Kaukasien, Krim und die Goldene Horde der Orientabteilung der Staatlichen Eremitage in St.Petersburg (Russland) und Leiter der prestigereichen Panjakant-Ausgrabungen in Tadschikistan.

• 2011: Andreas Gottsmann erhält den "Best Paper Award" der Gemeinde Wien für sein Buch Rom und die nationalen Katholizismen in der Donaumonarchie !

• 2011: Die Hannes Androsch Stiftung vergibt 2011 zum ersten Mal den mit 100.000 Euro dotierten Hannes Androsch Preis. Der Preis geht an Markus Knell für seine Arbeit Pay-As-You-Go - a Relict from the Past or a Promise for the Future ("Das Umlageverfahren - Relikt der Vergangenheit oder Weg für die Zukunft?").

• 2013: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften verleiht die Auszeichnung der besten Publikation 2013 (Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die ÖAW) an Felix Höflmayer. Mag. Dr. Felix Höflmayer wird für seine Monographie Die Synchronisierung der minoischen Alt- und Neupalastzeit mit der ägyptischen Chronologie ausgezeichnet.

• 2013: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften verleiht die Auszeichnung der besten Publikation 2013 (Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die ÖAW) an David Schriffl. Mag. Dr. David Schriffl wird für seine Monographie Tote Grenze oder lebendige Nachbarschaft? Österreichisch-slowakische Beziehungen 1945-1968 ausgezeichnet.

• 2016: Die Monographie The Pearl in its Midst: Herat and the Mapping of Khurasan (15th-19th Centuries) von Christine Noelle-Karimi (Institut für Iranistik) ist mit dem "Book of the Year World Award in Iranian Studies" ausgezeichnet worden.