;

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Empfehlungen

Die böhmischen Länder in den Wiener Zeitschriften und Almanachen des Vormärz (1805-1848), Teil 4: Religion - Recht - Landeskunde - Politische Ökonomie

MARINELLI-KÖNIG Gertraud
Die böhmischen Länder in den Wiener Zeitschriften und Almanachen des Vormärz (1805-1848), Teil 4: Religion - Recht - Landeskunde - Politische Ökonomie

€ 96,00 Details

Dr. Ignaz Seipel Platz 2
A-1010 Wien

+43-1-51581-3402
+43-1-51581-3406

Kelten - Celts

BIRKHAN Helmut

Kelten - Celts

Bilder ihrer Kultur - Images of Their Culture

Verlag: VÖAW

Erscheinungsjahr: 1999

ISBN13: 978-3-7001-2814-4

ISBN10: 3-7001-2814-2

Format: 

453 S., 788 Abb., 29,7 x 24 cm, Leinen mit Schutzumschlag

€ 125,22

Produktbeschreibung

Das Bildlexikon KELTEN ist eine einzigartige gedruckte Datenbank mit 788 Fotos, Skizzen, Rekonstruktionen und Abbildungen. Helmut Birkhan, renommierter Keltologe und Professor an der Universität Wien, versammelt auf 453 Seiten die wichtigsten Dokumente und Zeugnisse zur Geschichte des Volkes aus 60 der bedeutendsten Museen und Sammlungen Europas und ergänzt diese um bislang weitgehend unbekannte Bilddokumente sowie Zeichnungen zur Lebensweise und Alltagskultur der Kelten. Dabei ist ein neuer Buchtyp entstanden, der durch repräsentative Bildauswahl, genaue Registrierung, ausführliches Quellen-, Museums- und Fundstellenverzeichnis besticht.\r\nÜber 1000 Jahre in der Geschichte Mittel- und Westeuropas währt die Zeit der Kelten. Ihre Kultur ist die älteste, die wir in diesem Raum einem bestimmten Volk oder bestimmten Stämmen zuweisen können. Der Bildband versucht erstmals eine umfassende Dokumentation der keltischen Kultur: von ihrem frühesten Hervortreten in der Hallstattzeit bis zur Zeit der Christianisierung, zwischen Anatolien und Irland, zwischen der Slowakei und Portugal, von der vielbewunderten Latènekunst bis zum einfachen Gebrauchsgegenstand der Vorzeit, vom Alltag bis zum hallstattzeitlichen Fest, von den Königsinsignien bis zur Sklavenkette, vom Keltenbild Caesars bis zu Tolkiens Herr der Ringe", von der meist als Fälschung verdächtigten Glozel-Schrift bis zur Kerbschrift der Ogamsteine und der geheimnisvollen Symbolschrift der rätselhaften Pikten, vom magischen Liebeszauber bis zum Menschenopfer, vom gallorömischen Heiligtum bis zur urtümlichen Kopfjagd und dem archaischen Schädelkult in Gallien, Britannien und Irland. \r\nWeit über 160 Wissenschaftlern und Künstlern zwischen Irland und der Türkei hat der Verfasser für kostbares Bildmaterial zu danken. Er hat den gesamten Siedlungsraum der Kelten, insbesondere natürlich die Britischen Inseln, selbst bereist und ergänzt nun die musealen Zeugnisse durch stimmungsvolle Landschaftsbilder und ethnographische Detail zu Alltag, Brauchtum und Volksfrömmigkeit.\r\nMit dem Standardwerk "Kelten. Versuch einer Gesamtdarstellung ihrer Kultur ist das Bildlexikon KELTEN ein umfassendes und unentbehrliches Vademecum für Forschung, Lehre und Keltenfreunde.\r\n

mehr...

Andere Bücher dieser Kategorie

Klicken Sie hier

Kunden kauften auch

Die Basilika am Staatsmarkt in Ephesos

Die Basilika am Staatsmarkt in Ephesos

€ 116,80

Spätantike und mittelalterliche Keramik aus Ephesos

Spätantike und mittelalterliche Keramik aus Ephesos

€ 69,00

Corpus der spätantiken und frühchristlichen Wandmalereien Bulgariens

Corpus der spätantiken und frühchristlichen Wandmalereien Bulgariens

€ 71,95

Efeso Paleocristiana e Bizantina - Frühchristliches und byzantinisches Ephesos

Efeso Paleocristiana e Bizantina - Frühchristliches und byzantinisches Ephesos

€ 49,85

Das Südtor der Tetragonos-Agora

Das Südtor der Tetragonos-Agora

€ 82,85


deliciousDiggFurlBlinklistRedditTechnoratiYahoo My WebNewsvineSocializerStumbleuponGoogle BookmarksRawSugarSquidooSpurlBlinkBitsNetvouzRojoBlogmarksScuttleYiggMrWong